Browsing Date

14 October, 2010

BPM: Verlosung 2 Hörbuch CDs „Argentinien hören“ – Gewinner stehen fest

Uncategorized By 14 October, 2010 No Comments

Die Gewinner stehen fest. Uns erreichten über 150 Email-Interessenten. Vielen Dank an alle. In Zukunft gibt es weitere spannende Gewinne bei unseren Verlosungen. So stay tuned-stay connected with us!

– Die Gewinner sind:

Claudia Klein, Bürstadt

Jan Kerlies, Hamburg

 

Euer PLANET – BPM TEAM

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tango, Fußball und Steaks sind wahrscheinlich die Stichworte, die einem Deutschen zu allererst zu Argentinien einfallen. Mögen diese auch zu den herausragenden Elementen gehören, so ist die Kultur Argentiniens selbstverständlich noch viel reichhaltiger! Musik, Theater, Film, Literatur, Poesie und Kunst sind in Argentinien von größter Bedeutung.

Das Land ist sehr reich an unterschiedlichen Landschaften und seine Geschichte ist sehr bewegt. In voreuropäischer Zeit prägten indianische Völker das Bild, ab dem 16. Jahrhundert gab es mit der Ankunft und Siedlung der Spanier starke europäische Einflüsse. Diese wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit der Unabhängigkeit vom spanischen Reich durch den Zuzug von Italienern, Engländern und Deutschen noch verstärkt.
Dank dieser Mischung hat das Land der Gauchos und des Mate heute eine sehr vitale Kultur, die höchste Bewunderung verdient. Das Museum für Völkerkunde Hamburg bietet schon seit vielen Jahren Ausstellungen, Konzerte, Tänze, Kulinarisches und Vorträge zu Argentinien an. Die regelmäßigen Tango-Veranstaltungen des Museums gehören zu den ältesten ihrer Art in Deutschland. (…)

BPM: O2 und HanseNet werden ein Unternehmen

Uncategorized By 14 October, 2010 No Comments

O2 und HanseNet werden ein Unternehmen. Damit entsteht gemessen am Umsatz der drittgrößte Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Das Unternehmen firmiert weiter unter Telefónica O2 Germany mit Hauptsitz in München. Zur Sicherung nachhaltigen Wachstums werden alle Unternehmensbereiche neu organisiert. Das Unternehmen reduziert die Gesamtmitarbeiterzahl um rund 1.100.

Die Marke Alice wird gemäß der Vereinbarung mit Telecom Italia noch in den nächsten beiden Jahren weiter genutzt und schrittweise zu O2. Der Standort Hamburg bleibt erhalten. Die Technik steuert O2 zukünftig von München und Hamburg. Der Standort Verl sowie Büros in Dortmund, Frankfurt, Hannover, Leipzig und Stuttgart werden aufgelöst.

MADRID: Foster-Dokumentarfilm läuft in Spanien an

Uncategorized By 14 October, 2010 No Comments

altDass Sir Norman Foster eigentlich aus einer armen Arbeiterfamilie in England kommt, dürfte nur einer der Überraschungen des gerade in Spanien angelaufenen Dokumentarfilms “How Much Does Your Building Weigh, Mr. Foster?” sein. Der Stararchitekt bewegt sich nicht nur wie ein gebürtiger Adliger durch sein durchgestyltes Büro, schon seit dem frühen Mannesalter geht er fast unnatürlich aufrecht und strotzt vor Selbstbewusstsein. Auch seine langgezogene Aussprache und die stilisierte Wortwahl läßt eine völlig andere Herkunft vermuten.

Umso beeindruckender ist der Aufstieg dieses genialen Architekten aus einer einfachen Familie zu einem weltweiten Guru. Mit den Millionen, die er jährlich verdient, hat er auch den Platz in der Gesellschaft gefunden, der ihm angeboren scheint: die britische High Society.

BPM: Fondo Social Europeo más flexible

Uncategorized By 14 October, 2010 No Comments

El Parlamento Europeo ha aprobado hoy resoluciones en las que solicita una política de cohesión más flexible, que tenga en cuenta las características de las distintas regiones, como las ultraperiféricas o las fronterizas. Los diputados también proponen simplificar los procedimientos y mejorar los sistemas de seguimiento y evaluación.   

La resolución sobre la política regional y de cohesión de la UE después de 2013, presentada por la comisión de Desarrollo Regional, rechaza cualquier intento de renacionalizar esta política y subraya la necesidad de tener plenamente en cuenta la dimensión regional en la revisión propuesta del presupuesto de la Unión Europea y el futuro marco financiero.