Browsing Date

23 April, 2009

PARIS: C’est quoi l’Erasmus?

Uncategorized By 23 April, 2009 No Comments

Les études effectuées hors de France, sans que des droits d’inscription supplémentaires soient exigés par l’université partenaire, sont reconnues et prises en compte pour l’obtention du diplôme en France, par l’université d’origine, notamment grâce au système de crédits E.C.T.S. et au contrat d’études qu’un étudiant Erasmus signe avant son départ avec les deux universités concernées. 

Objectifs:

  • Encourager la coopération multilatérale entre établissements d’enseignement supérieur
    européens reconnus éligibles.

  • Soutenir la mobilité européenne des étudiants et des enseignants de l’enseignement supérieur par
    la transparence et la reconnaissance académique des études supérieures et des qualifications
    dans l’Union européenne.

  • Stimuler la recherche pédagogique entre universités, associations universitaires ou scientifiques et organisations professionnelles sur des thèmes liés à une ou plusieurs disciplines ou des questions d’intérêt commun.

 

BPM: Mieten in Madrid ist teurer als in Berlin

Uncategorized By 23 April, 2009 No Comments

Wenn man so wie ich an die Berliner Mietverhältnisse gewöhnt ist, kann sich die Wohnungssuche in Madrid als ein richtiger Albtraum erweisen und man kann dabei nahezu den Kopf verlieren. Der Grund dafür sind die exorbitanten Mietpreise. Auf dem Madrider Wohnungsmarkt muss man für die kleinste Wohnung mit mindestens 500 Euro rechnen.

Das ist soviel wie ich vor fünf Jahren für eine renovierte Zwei-Zimmerwohnung mit Balkon in der Nähe von dem Berliner Nollendorfplatz bezahlt habe. Verdienen die Spanier so gut, dass sie sich solche Wohnungen leisten können? Die Antwort ist schlicht und einfach nein. Im Gegenteil, unter den Europäern sind sie die, welche am wenigsten verdienen. Der Mindestlohn liegt bei knapp 700 Euro, während er in Frankreich bei 1 000 Euro liegt.

“Aber wie funktioniert die Wirtschaft in Spanien, wenn die Leute zu wenig Geld verdienen und zu hohe Miete zahlen?”, fragte mich verblüfft meine Berliner Freundin Christine, als ich versuchte zu erklären, wie die Situation auf dem Wohnungs- und Arbeitsmarkt aussähe. Einfach unvorstellbar für diejenigen, die die deutsche Hauptstadt kennen.

BPM: Schreib Dich nach Berlin!

Uncategorized By 23 April, 2009 No Comments

Deutschsprachige aller Kulturen, die in den Regionen Madrid oder Barcelona leben, sowie Schüler aller PASCH-Schulen in Spanien können bis 31. Mai 2009 mit einer Kurzgeschichte, einer Erzählung oder einem Erfahrungsbericht an dem Schreibwettbewerb “Lichtschatten – Das Leben in zwei Welten” teilnehmen.

Im Zentrum der Einsendungen sollen die Erfahrungen von Jugendlichen stehen, die bi-kulturell aufwachsen – fernab der Klischees.

Die Initiatoren sind die beiden Internetportale www.madridfuerdeutsche.com und www.barcelonafuerdeutsche.com.

Sie verlosen unter den Gewinnern:

1. Eine Reise nach Berlin mit Schwerpunkt: 20 Jahre Mauerfall

2. Ein Wochenende in einem Landhotel in Spanien für zwei Personen

3. Einen Korb mit deutschen Lebensmitteln im Wert von 250 Euro

4. Ein Abendessen für zwei Personen im Hotel Ritz in Madrid

Ausserdem bekommen die vier weiteren besten Texte Trostpreise wie Langenscheidt-Lexika, Bücher und mehr.